Angst und Panik

Die Angst begleitet uns Menschen seit früher Vorzeit. Sie soll unser Überleben sichern, indem sie uns auf Gefahren aufmerksam macht.

Angst und Panik: plötzlich und unkontrollierbar 

Doch was ist, wenn die Angst

... vorhanden ist ohne reale Gefahr?

... unkontrollierbar ist, bevor ein Ereignis eintritt?

... Sie erstarren lässt, wenn Sie nur daran denken?

 

Manche Situationen und Dinge werden vom Gehirn überbewertet. Die Angst übernimmt die Kontrolle über unser Verhalten und Empfinden. Wenn die Angst besonders schwer und unkontrollierbar ist  – und plötzlich auftritt  – dann erleben Sie Panik. 

Dann wird Angst zu einem echten Problem. 

Angst und Panik schränken Sie ein

  • Schränkt Angst Ihre Lebensqualität ein?

  • Vermeiden Sie Situationen, die Angst auslösen können?

  • Sind Sie unsicher, wenn Sie außer Haus gehen?

  • Haben Sie Angst vor der Angst?

Angst und körperliche Symptome

Angstzustände können unvorhersehbar und unerwartet oder bei einem bestimmten Ereignis auftreten. Häufig werden sie von körperlichen Symptomen begleitet, wie 

  • Atemnot, Erstickungsgefühl,

  • Druck oder Enge in der Brust,

  • Herzklopfen oder Herzrasen,

  • Schwitzen, Kälteschauer, Mundtrockenheit,

  • Schwindel und Ohnmachtsgefühle.

Kennen Sie diese Symptome?

Oder bemerken Sie, dass Sie bestimmte Situationen und Dinge meiden, um Angst zu vermeiden?

Haben Sie das Gefühl, die Angst kontrolliert Sie? 

Gemeinsam können wir Ihrer Angst entgegentreten und Wege aus der Hilflosigkeit erarbeiten. Ihre Lebensqualität soll durch die psychologische Unterstützung gesteigert werden. Sie sollen wieder die Kontrolle über Ihr Leben haben. 

Kontaktieren Sie mich gerne!