Psychologische Unterstützung
bei Coronafolgesymptomatik und Long-Covid

Corona kam plötzlich und unerwartet. Die Angst vor dem Virus betrifft uns alle in sämtlichen Lebensbereichen. Leiden Sie an einer der folgenden Auswirkungen? ​

  • Einschränkungen im Alltag,

  • Unsicherheiten,

  • berufliche Schwierigkeiten,

  • Kontaktverlust oder

  • körperliche Symptome.

An wen kann ich mich als Betroffene:r wenden?

Bei der Klärung dieser Frage werde ich Sie unterstützen. Gemeinsam schauen wir uns das Gesamtbild Ihrer aktuellen Lebenssituation an. Aufgrund Ihrer Anliegen und deren Dringlichkeit erarbeiten wir einen Plan, der Sie durch diese Lebensphase führt. 

Unser Ziel wird es sein, Ihr Wohlbefinden wieder herzustellen. Es soll für Sie wieder möglich sein, Ihren Alltag nach Ihren Wünschen zu gestalten. 

Wieder leben  – trotz Long-Covid

In unseren Gesprächen haben Ihre Unsicherheiten und Ängste, Ihr Ärger und Ihre Fragen Platz. Sie sind nicht alleine in dieser schwierigen Lebensphase, ich begleite und unterstütze Sie. Die psychologische Unterstützung kann Ihnen

  • helfen, Ihre persönlichen Erfahrungen mit Corona und deren Folgen zu verarbeiten,

  • einen achtsamen Umgang mit Ihrem Energiehaushalt vermitteln,

  • in der Bewältigung Ihrer Ängste helfen,

  • Lösungswege bei beruflichen Herausforderungen aufzeigen.

 

Sollten reaktivierte Vorerkrankungen wie beispielsweise eine Depression auftreten, werden wir diese aufgreifen.

Wenn Sie sich nicht in der Lage fühlen, meine Praxis aufzusuchen, dann teilen Sie mir dies im ersten Kontakt mit. In solch einem Fall biete ich Ihnen gerne auch psychologische Onlineberatung an. 

Sie sind als Betroffene:r nicht alleine. Ich unterstütze Sie in meiner psychologischen Praxis, damit Sie wieder mehr Lebensqualität verspüren. Kontaktieren Sie mich gerne!