Long-Covid:
psychologische Unterstützung für Betroffene in Vorarlberg

Meine Psychologie-Praxis in Klaus

In meiner Praxis in Klaus erhalten Long-Covid-Betroffene psychologische Unterstützung. Long-Covid ist ein neues Krankheitsbild, das viele Fragen aufwirft. Ich kann Sie bei der Klärung der Fragen unterstützen und Sie in dieser Lebensphase psychologisch begleiten.

Meine Psychologie-Praxis befindet in Klaus in Vorarlberg. Sie ist nur wenige Fahrminuten von der Autobahnabfahrt Klaus entfernt. Die Bushaltestellen der Landbusse 59 und 62 befinden sich in unmittelbarer Nähe. 

Corona und Long-Covid

Plötzlich war es da und es hat uns alle betroffen: Corona. Die Angst vor dem Virus wurde zu unserem stetigen Begleiter. Sämtliche Lebensbereiche waren und sind von Einschränkungen betroffen. Viele Fragen rund um die Corona-Erkrankung können (noch) nicht mit Sicherheit beantwortet werden. Das führt zu Verunsicherung und kann Angst hervorrufen.

Viele Personen, die an Corona erkrankt sind, leiden körperlich und psychisch unter den Langzeitfolgen.

Long-Covid bezeichnet eine Reihe von Symptomen, welche nach einer Corona-Infektion auftreten können. Die Symptome variieren stark und viele Betroffene wissen nicht, dass ihre Beschwerden auf Long-Covid zurückzuführen sind. 

Von Patientinnen / Patienten häufig genannte Symptome sind:

  • Erschöpfungszustände (Fatigue-Syndrom)

  • Konzentrationsschwierigkeiten

  • Gedächtnislücken

  • Atemprobleme​

Long-Covid und die psychischen Folgen

Anhaltende körperliche Beschwerden und / oder die Unsicherheiten in Bezug auf Corona führen bei Betroffenen auch zu psychischen Folgen. 

Fühlen auch Sie sich durch folgende Auswirkungen belastet?

  • Einschränkungen im Alltag,

  • Unsicherheiten und Ängste,

  • berufliche Schwierigkeiten,

  • körperliche Symptome.

Wenn Sie psychologische Unterstützung bei der Bearbeitung dieser oder anderer Long-Covid-Auswirkungen brauchen, dann kontaktieren Sie mich gerne. 

Ich unterstütze Sie gerne dabei, Ihr Wohlbefinden wieder herzustellen. In unseren Gesprächen haben Ihre Ängste, Fragen und auch Ihr Ärger Platz. Gemeinsam schauen wir uns Ihre Gesamtsituation an. Aufgrund Ihrer Anliegen und deren Dringlichkeit erarbeiten wir einen Plan, der Sie durch diese Lebensphase führt. 

Die psychologische Unterstützung kann Ihnen

  • ​helfen, Ihre persönlichen Erfahrungen mit Corona und deren Folgen zu verarbeiten, 

  • einen achtsamen Umgang mit (i)Ihrem Energiehaushalt vermitteln, 

  • in der Bewältigung Ihrer Ängste helfen, 

  • Lösungswege bei beruflichen Herausforderungen aufzeigen.

 

 

Sollten wieder aktivierte Vorerkrankungen wie beispielsweise eine Depression auftreten, werden wir diese aufgreifen.

Wenn Sie sich nicht in der Lage fühlen, meine Praxis aufzusuchen, dann teilen Sie mir dies im ersten Kontakt mit. In solch einem Fall biete ich Ihnen gerne auch psychologische Onlineberatung an. 

 

Sie sind als Betroffene:r nicht alleine. Ich unterstütze Sie in meiner psychologischen Praxis, damit Sie wieder mehr Lebensqualität verspüren.

So erreichen Sie meine Psychologie-Praxis in Klaus 

Anfahrt über die Autobahn A14 von Bregenz / Dornbirn / Hohenems kommend:

Wenn Sie von Bregenz, Dornbirn oder Hohenems kommen, dann nehmen Sie die Ausfahrt 31-Klaus und biegen am Ende der Ausfahrt links ab. Sie befinden sich auf der Treietsstraße in Klaus und folgen dieser für 1,8km. Das Gebäude befindet sich auf der linken Seite, nach dem ADEG-Geschäft.

Anfahrt über die Autobahn A14 von Feldkirch kommend:

Wenn Sie von Bludenz oder Feldkirch kommen, dann nehmen Sie die Ausfahrt 31-Klaus und biegen am Ende der Ausfahrt rechts ab. Sie befinden sich auf der Treietsstraße in Klaus und folgen dieser für 2 km. Das Gebäude befindet sich auf der linken Seite, nach dem ADEG-Geschäft.

Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Die Bushaltestellen der Landbusse 59 und 62 befinden sich wenige Gehminuten entfernt.

Vor dem Gebäude befinden sich Gratisparkplätze, welche Sie nutzen können.